Musikverein „Arion” 1856 Ensheim e.V.

MV Arion auf Facebook

Die nächsten Termine

So, 15.11.20 11:15 -
Volkstrauertag
Kath. Kirche St. Peter Ensheim
-----------------------------------
Fr, 27.11.20 18:30 - 19:30
Aufstellung des Weihnachtsbaums vorm alten Rathaus

-----------------------------------
Sa, 28.11.20 17:00 - 17:30
Adventsmarkt Pfarrheim Ensheim, musik. Eröffnung + Rostwurstverkauf
Pfarrheim Ensheim
-----------------------------------
So, 27.12.20 10:00 -
Bindelchesdaa
Treffpunkt am Probenraum an der Sporthalle Ensheim
-----------------------------------

Suchen

 

Aktuelle Lage MV Arion Ensheim

Probenbetrieb wieder aufgenommen


Die Corona Krise stellt alles auf den Kopf. Auch wir als MV Arion Ensheim sind in unserem Vereinsleben davon betroffen. Das miteinander Musizieren und Proben des Großen Orchesters und des Jugendorchesters wurde uns seit März untersagt. Seit 15. Juni konnten wir die Proben unter strengen Hygiene und Abstandsregeln wieder aufnehmen. Anfänglich durften wir nur mit 9 Musikern und einem Dirigenten proben, ein Stuhlabstand von 1,5 Metern musste eingehalten und ein Hygienekonzept beachtet werden: Hände und Stühle desinfizieren, Maskenpflicht beim Kommen und Gehen, Anwesenheitsliste. Einfach all die Dinge, die sicherlich jeder inzwischen aus dem Alltag kennt.Wie man sich vorstellen kann, ist der große Abstand und die geringe Anzahl an Musikern nicht das Optimale, wenn man über ein Orchester mit 44 MusikerInnen verfügt. Wir haben die Herausforderung aber angenommen und die ersten Proben in unserem Vereinslokal 5 Jahreszeiten durchgeführt. Seit Ende Juni gibt es nun wieder eine neue Vorschrift. 2 Meter Stuhlabstand und die Blechbläser müssen einen sogenannten „PLOPPSCHUTZ“ über den Trichter stülpen zur Vermeidung der Aerosole. Unsere Flöten sind allerdings das größte Risiko, was von uns vorher keiner gedacht hatte. Da die Flöten nicht in ein Mundstück spielen, sondern die Luft über das Mundstück geblasen wird, werden die Aerosole auch weiter verbreitet. Also haben wir unsere Flöten hinter eine Plexiglasscheibe gesetzt. Durch die Einhaltung dieser neuen Regeln, haben wir nun die Möglichkeit, mit so vielen Musikern zu Proben, wie es die Räumlichkeiten unter Wahrung der Abstände zulassen. Also mussten wir den Meter anlegen und feststellen, dass 2 Meter Abstand ne Menge Zeug sind. Im 5 Jahreszeiten können wir derzeit daher nur mit 19 Musikern proben. Um nach der langen Abstinenz endlich nochmal unser komplettes Orchester genießen zu können, haben wir am 1. Juli eine Probe in der Sporthalle Ensheim organisiert.  Die Probe war ein voller Erfolg, auch wenn unser Dirigent vornedran ein Fernglas brauchte um unseren Schlagzeuger in der letzten Reihe zu sehen, gehört hat er ihn. Da die Halle aber eigens beantragt und vor allem auch bezahlt werden musste, war klar, dass dies eine einmalige Sache war. In Zeiten von Corona ohne Auftritte und Einnahmen können wir uns das dauerhaft nicht leisten. Als Alternative haben wir uns an die Pfarrei Heilige Veronika gewandt und angefragt, ob wir die Proben z. T. im Pfarrheim Ensheim abhalten können. Das Ausmessen ergab eine Kapazität von 37 Musikern, was uns deutlich entgegen kommt. Pfarrer Messner hat zugesagt, die 6 Wochen in den Ferien im Pfarrheim proben zu dürfen. Dafür sind wir sehr dankbar und möchten uns auch nochmal für die Unterstützung durch die Pfarrei bedanken. Wir hoffen, dass es insbesondere was die Einzuhalten den Abstände angeht bis Mitte August nochmal Anpassungen gibt, sodass wir unsere Proben dann wieder in den 5 Jahreszeiten abhalten dürfen. Und natürlich hoffen wir auch, dass wir demnächst noch einmal vor Publikum spielen können. Wir halten uns auf jeden Fall mit Proben warm und möchten uns nochmal bei Allen, die uns derzeit unterstützen ganz herzlich bedanken.


Euer MV Arion Ensheim
16.07.2020

In der Galerie sind ein paar Impressionen zu finden